Hauptseite
Über mich
Amiga FAQ
Links
Download
Workshops
Support
Gästebuch
Bilder
Bilderwitze
Spielereien
Lustige Texte
Änderungen
Impressum
Kontakt


Tom's Homepage

PowerPC

  • Frage 1: Was ist PowerUP ?
  • Frage 2: Was ist WarpOS ?
  • Frage 3: Was ist die ppclibemu ?
  • Frage 4: Wie wird die ppclibemu installiert ?
  • Frage 5: Was muß ich bei der BlizzardPPC besonders beachten ?
  • Frage 6: Was ist ein FlashROM ?
  • Frage 7: Wie aktualisiere ich das FlashROM ?
  • Frage 8: Wo bekomme ich die neuesten FlashROM-Versionen ?
  • Frage 9: Wie finde ich heraus, welche Version des FlashROM auf meiner Karte installiert ist ?
  • Frage 10: Wie wird der Flash-Update durchgeführt ?
  • Frage 11: Ich habe eine Turbokarte von Phase5, die Webseite ist aber nicht erreichbar. Wo bekomme ich Support ?
  • Frage 12: Wie komme ich in das Bootmenü der CyberStormPPC bzw. BlizzardPPC ?
Zur Hauptseite

Frage 1: Was ist PowerUP ?

PowerUP ist der von Phase5 (Hersteller der PowerPC-Karten) entwickelte Treiber für den PowerPC-Processor.

Da PowerPC- und 68K-Programme nicht kompatibel sind, muß ein Interface geschaffen werden, um PowerPC-Programm vom 68K aus zu starten und umgekehrt (sog. Context-Switches). Diese Aufgabe übernimmt die ppc.library.

Zur Hauptseite Zum Seitenanfang

Frage 2: Was ist WarpOS ?

Ähnlich wie PowerUP ist WarpOS ein Treiber für Amiga PowerPC-Karten. Haage&Partner haben diesen entwickelt, da sie mit den ersten Beta-Versionen der ppc.library unzufrieden waren und weil der PowerPC aus ihrer Sicht nicht ausreichend in das AmigaOS integriert worden sei.

WarpOS besteht aus der powerpc.library. Sie enthält einen Mechanismus, um die ppc.library auszuschalten, da Programme für WarpOS und PowerUP nicht kompatibel sind.

Zur Hauptseite Zum Seitenanfang

Frage 3: Was ist die ppclibemu ?

Die ppclibemu ist eine Emulation der ppc.library unter WarpOS. Sie macht es möglich, Programme, die für PowerUP geschrieben wurden, unter WarpOS laufen zu lassen.

Zur Hauptseite Zum Seitenanfang

Frage 4: Wie wird die ppclibemu installiert ?

Die ppclibemu ersetzt die ppc.library im Libs-Verzeichnis.

Damit der Mechanismus, der die ppc.library abschaltet, nicht auf die Emulation angewendet wird, muß außerdem die ENV-Variable Terminator auf 0 gesetzt werden.

Zur Hauptseite Zum Seitenanfang

Frage 5: Was muß ich bei der BlizzardPPC besonders beachten ?

Die BlizzardPPC hat die ppc.library in ihrem Flash-ROM gespeichert. Deshalb ist es nicht möglich, sie einfach durch ein Software-Update zu ersetzen. Abhilfe schafft hier das Programm BPPCFix. Home Page von Frank Wille

Zur Hauptseite Zum Seitenanfang

Frage 6: Was ist ein FlashROM ?

Das FlashROM ist ein Speicherchip auf der PPC-Karte, der wie ein ROM beim Ausschalten des Computers erhalten bleibt, aber durch spezielle Programme erneuert werden kann.

Zur Hauptseite Zum Seitenanfang

Frage 7: Wie aktualisiere ich das FlashROM ?

Neue Flash-ROM-Versionen werden in Form von Update-Programmen im Internet zum Download zur Verfügung gestellt. Eine Liste mit Download-Links findest du weiter unten.

Zur Hauptseite Zum Seitenanfang

Frage 8: Wo bekomme ich die neuesten FlashROM-Versionen ?

Die neuesten Versionen gibt es hier:

flash_20011012.lha - Readme 
ppc-user-09042000.lha - Readme 
68060-19101999.lha - Readme 

Und hier die letzten offiziellen Archive, die noch von Phase5 veröffentlicht wurden:

FlashUpdates-300399.lha - Readme 
ppc-user-191099.lha - Readme 
68060-19101999.lha - Readme 

leider sind nach der Insolvenz von Phase5 und der Aufgabe des Amiga-Bereichs durch DCE nicht mehr alle Original-Archive verfügbar.

Zur Hauptseite Zum Seitenanfang

Frage 9: Wie finde ich heraus, welche Version des FlashROM auf meiner Karte installiert ist ?

Die Version des FlashROM als ganzes bekommt man nicht heraus. Aber man kann einzelne Komponenten abfragen und dann in den Readme-Dateien nachlesen, zu welcher Version sie gehören.

z.B. kann man mit dem Befehl version cybppc.device in einem Shell-Fenster die Version des SCSI-Treibers ermitteln und mit folgender Tabelle bestimmen:

 CybPPC BlizzPPC CDRive  
11.07.1998 44.57 44.19   
24.03.1999 44.65 44.27 3.14  
30.03.1999 44.67 44.30 3.14  
19.10.1999 44.67 44.30 3.15  
09.04.2000 44.69 44.33 3.18  
12.10.2001 44.71 44.35 3.20  PCI Bootmenü 

Zur Hauptseite Zum Seitenanfang

Frage 10: Wie wird der Flash-Update durchgeführt ?

Eine detailierte Anleitung liegt dem Update-Archiv bei. Für alle, die des englischen nicht mächtig sind, hier eine kurze Zusammenfassung:

  • Das zur PPC-Karte passende Update-Programm auf eine leere bootfähige Diskette kopieren.
    BlizzardPPC mit 68040 -> BlizzPPC040Update 
    BlizzardPPC mit 68060 -> BlizzPPC060Update 
    CyberStormMK3 -> MK3Update 
    CyberStormPPC -> PPCUpdate 

  • Reset durchführen, dabei die S-Taste und beide Maustasten festhalten, damit der SCSI-Bus abgeschaltet und das Early-Startup-Menü aufgerufen wird.
  • Im Early-Startup-Menü alle Festplatten ausschalten.
  • Dann ohne Startup-Sequence starten.
  • Im AmigaDOS-Fenster das Update-Programm aufrufen.
  • Warten, bis das Programm beendet ist. Eine Unterbrechung führt u.U. zur Zerstörung des FlashROMs. Die Karte muß dann zur Reparatur eingeschickt werden.

Wenn das Update gestartet wird und es geht immer noch nicht, weil sich etwas nicht abschalten läßt, kann man ein Tool von M.Lanser einsetzen: killblizzppc.

Wichtig: ich übernehme keine Verantwortung für Schäden. Die einzige gültige Verfahrensweise ist die, die in der englischen Anleitung beschrieben ist. Wer seine Karte aufgrund des Nichtbefolgens zerstört, ist selbst schuld.

Zur Hauptseite Zum Seitenanfang

Frage 11: Ich habe eine Turbokarte von Phase5, die Webseite ist aber nicht erreichbar. Wo bekomme ich Support ?

Aktuelle Informationen zu Phase5-Hardware bekommst du auf diesen Seiten:

Zur Hauptseite Zum Seitenanfang

Frage 12: Wie komme ich in das Bootmenü der CyberStormPPC bzw. BlizzardPPC ?

Halte nach einem Reset die ESC-Taste fest.

Zur Hauptseite Zum Seitenanfang
Letzte Änderung / Last Update: 09 Dec 2006